joysteer – Hightech im Dienste des Menschen

Autofahren mit Hilfe eines Joysticks - Lenken, Gas geben und bremsen.
Unabhängige Mobilität hat für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen einen großen Stellenwert.
Sie ist die Vorraussetzung für die Teilnahme an der Gesellschaft, sei es in der Arbeitswelt oder in der Freizeit.

 

           

           

           

 

Das Multifunktionale Lenksystem joysteer bietet individuelle und bedienerfreundliche Lösungen an. Dank modernster Technik ist es möglich wieder uneingeschränkte Mobilität im Alltag, in der Arbeitswelt und der Freizeit zu genießen.

Dieses System ermöglicht ein verkehrssicheres Fahren, auch für Menschen mit außerordentlich geringen Kräften wie z.B. Muskelschwäche.


Was ist joysteer?

 

  • Lenk- und Bremssystem
  • Software individuell einstellbar auf die Bedürfnisse des Fahrers
  • Verschiedenste Eingabeeinheiten verwendbar
  • Sekundär - Funktionsbedienungen erhältlich für:
    • Handbremse
    • Gangwahl - Schaltung - Automatikgetriebe
    • Blinker, Hupe, Licht, Scheibenwischer etc.
  • 100% Drive-by-Wire
  • Doppelt redundantes System für Bremsen und Lenken nach SIL 3
  • Integriertes dynamisches Force-Feedback
  • Geschwindigkeitsabhängige Lenkübersetzung
  • Intuitive Bedienung, schnell erlernt, entspanntes und sicheres Fahren
  • joysteer ist Fahrzeug unabhängig und wurde bisher in folgende Fahrzeuge verbaut:
    • CenterVan (Chrysler Voyager, Lancia Voyager und VW T6)
    • VW T5
    • VW Caddy
    • VW Golf
    • Ford C-Max
    • Ford S-Max
    • MB Sprinter
    • MB GL-Klasse
    • MB S-Klasse
    • MB Vito
    • Opel Astra
  • auf Anfrage für viele andere Fahrzeuge möglich


 

Weitere Videos

 

Fahrt mit Mini-Lenkrad

  • Fahrt mit Conterganschädigung

 

  • Eine Fahrt mit dem Fuß

 

<< ZURÜCK