Schulung für Patienten und Klinikpersonal

Deutschlandweit besuchen wir Kliniken mit Querschnitt-Abteilungen.

 

Wir bieten zwei Schulungsvarianten an:


Infoveranstaltung für Patienten


Ziel: Motivation für den Patienten wieder über eine zukünftige Mobilität nachzudenken.

Der Patient erfährt, dass auch eine Querschnittlähmung oder eine Tetraplegie kein Hindernis für das Fahren eines Autos ist.
Er wird informiert welche Möglichkeiten es gibt und welche Wege er gehen muss um das Ziel "Auto fahren" zu erreichen.
Das gilt für Führerscheininhaber sowie für Führerscheinbewerber.
Je nach mitgebrachtem Fahrzeug kann z.B. ein Umsteigen praktisch ausprobiert werden.

 

Dauer: ca. 1,5 Stunden Vortrag mit Fragen, anschließend praktische Vorführung.


Fortbildungsveranstaltung für Klinikpersonal


Ziel: Erhöhung der Kompetenz im Umgang mit frischverletzten Patienten Schulungsinhalte:

 

  • Basics für Mobilität mit Behinderung
  • Welche Lösungen für welche Behinderung
  • Fragen zum Führerschein
  • Praxisvorführung an verfügbaren Fahrzeugen

Dauer: ca. 1,5 Stunden

 

Diese Fortbildung kann als Weiterbildung im Rahmen der ISO 9001 - Anforderungen mit einem Teilnahme-Zertifikat bestätigt werden.


Interesse? Bitte schreiben Sie eine Mail mit Ihren Kontaktdaten an: bernd.schulz@zawatzky.de

 

<< ZURÜCK