Kosten/ Leistungsträger

Lassen Sie sich nach der Feststellung Ihrer Fahrtauglichkeit von uns einen Kostenvoranschlag für die Fahrausbildung oder für die notwendigen Schritte bei der Umschreibung Ihrer bereits bestehenden Fahrerlaubnis sowie für die eventuell erforderlichen Umbaumaßnahmen an dem späteren eigenen Fahrzeug erstellen.

Dieser wird dann bei dem für Sie zuständigen Leistungsträger eingereicht.

Die Ermittlung eines für Sie zuständigen Leistungsträgers kann mit Ihrem jeweiligen Rehabilitationsberater geklärt werden. Eine hilfreiche Informationsquelle stellt die zentrale Anlaufstelle der Rehabilitationsträger (im Internet zu finden unter www.vdr.de) dar.

Mögliche Leistungsträger sind: Agentur für Arbeit, Berufsgenossenschaft, Rentenversicherung, Kommunalverbände, Kriegsopferfürsorge, Hauptfürsorgestelle.

 

<< ZURÜCK